07.09.2012

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

 Titel : Shades of Grey - Geheimes Verlange
 Originaltitel : Shades of Grey
 Autor : E.L.James
 Verlag : Goldmann Verlag
 Preis : 12, 99€
 Seitenzahl : 608 Seiten
 Genre : Erotik, Romance
 Empfohlen : ab 18 Jahren
 Umschlag : Klappenbrochur
 Seite : Shadesofgrey
 Für Fans von :
 Extras : 
 Leseprobe : Bic-Media
 Fortsetzung : Shades of Grey - Gefährliche Liebe bereits erschienen
Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …  (amazon)



"Der Umschlag ist durch ein neuartiges Produktionsverfahren so veredelt, dass sich der Umschlag sehr weich und samtig anfühlt." (amazon)
Das ist wirklich das erste Buch, dass ich habe, dass so einen interessanten Umschlag hat. Während des Lesens, muss man einfach immer über das Cover streichen, weil es sich wirklich samtig und weich anfühlt :) Aber auch von der Optik bin ich begeistert, sowohl vom ausgeschnittenen Kreis, der das Buch einzigartig macht, als auch von der "unschuldigen" Blume :)
Oh we, was soll man zu einem Buch schreiben, über das die ganze Welt spricht und gehasst oder geliebt wird ? Nun, ich persönliche gehöre nicht zu den Fanatikern und auch nicht zu den Hassern. Denn hinter diesem "Schmuddelroman" steckt weitaus viel mehr als nur erotische Abenteuer.Vielmehr ist es eine Liebesgeschichte mit erotischen Abenteuern zwischen Anastasia Steel und Christian Grey, fernab von Normalität und Durchschnittsbeziehungen.

Besonders die Charaktere waren für mich das Highlight des Buches, da sie so lebending gewirkt haben, und so viel Tiefe hatten, dass man kaum von flachen oder leblosen Protagonisten sprechen kann. Ana (Anastasia) kann man mit ihrer unschuldigen, liebevollen und freundlichen Art einfach nur ins Herz schließen. Sie sprießt voller Freunde und Neugier wenn sie Christian Grey trifft und wirkt absolut menschlich, wenn sie aus Nervösität sich auf die Lippen beißt oder andauernd vor Scham im Gesicht rot wird. So eine Person wie sie, wünscht man sich als Freundin, da sie sehr hilfsbereit ist und immer für ihre Zimmernachberin da ist.
Christian Grey ist dagagen eine harte Nuss, die man nur schwer knacken kann. Er ist so vielseitig, facettenreich und unglaublich interessant. Alles andere als nur "der Perverse mit Sadomaso-Spielchen". Denn der Millionär hatte eine verstörende Kindheit (Missbrauch), und eventuell könnte das der Auslöser dafür sein, wieso er so ist. Nur sehr schwer lässt er Menschen an sich ran, ist sehr verschlossen und pflegt nur berufliche Beziehungen, in denen er Macht ausüben kann. Genau diese Macht braucht er überall, egal ob im Beruf, Privatleben oder eben im Bett. So wie ein Mensch Wasser braucht, so braucht Grey Kontrolle über alles und jeden. Ergo auch über Anastia Steel, für die Christians Welt etwas vollkommen neues ist. Denn wie schon erwähnt braucht er auch die Kontrolle im Bett und das in Form von BDSM. Als Freundin von Mr. Grey wird Ana in seine Praktiken eingewiesen und kann nur eine Beziehung mit ihm führen, wenn sie zu seiner Domina (im Buch "Sub" genannt).Genau diese Bedingung stellt Anas Leben vollkommen auf den Kopf.

Bei dem Begriff "Erotik Roman" wäre ich also etwas vorsichtig, denn voller Sex-Abenteuer steckt das Buch wirklich nicht, auch wenn es an einigen Stellen wirklich zur Sache kommt. Beschreiben würde ich es lieber als Liebesroman mit erotischen Abenteuern. Es ist eine Geschichte mit viel Tiefgang und einem sonderbaren, schwer zugänglichem Charakter, der noch viele Geheimnisse birgt.

Ein Minuspunkt noch zum Schluss : Ständige Wortwiederholungen. Ich weiß ja, dass die Gedankgänge von Ana zu ihrem Charakter gehören und sie auf diese Weise denkt. Das dauernde auf die Lippen beißen, war für mich noch nicht schlimm. Aber die ständigen "meine innere Göttin jubelt" Sätze gingen mir wirklich auf den Keks. An solchen Stellen konnte ich wirklich nur die Augen rollen.
Und dennoch konnte ich das 600-Seiten nicht aus den Händen halten und habe es binnen 1 1/2 Tagen geschafft :D

Ps: Man muss es nicht lieben oder mögen, aber es gelesen haben, um den Hype zu verstehen ;)
Auf Band 2, der gerade erschienen ist und Band 3 (erscheint am 23.10) freue ich mich sehr.

Viel mehr als nur Erotik !;)


Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war – bis vor kurzem – Angestellte eines TV-Senders in London. Ihre "Shades of Grey"-Trilogie erschien zunächst in einem kleinen australischen Verlag und wurde durch reine Mundpropaganda zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in zahlreiche Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London.

Kommentare:

  1. Ich war heute im Buchladen und habe mir überlegt ob ich es kaufen soll... doch dann hab ich ein anderes Buch gefunden was ich lieber hätte xD Der 2. Teil von "Das verbotene Eden: Logan und Gwen" aber irgendwann hole ich mir Shades Of Grey auch noch!

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, mal wieder eine positive Stimme von Shades of Grey :) Ich fand das Buch ja auch sehr elektrisierend! Schöne Rezi.

    AntwortenLöschen
  3. "Bei dem Begriff "Erotik Roman" wäre ich also etwas vorsichtig, denn voller Sex-Abenteuer steckt das Buch wirklich nicht, auch wenn es an einigen Stellen wirklich zur Sache kommt. Beschreiben würde ich es lieber als Liebesroman mit erotischen Abenteuern. Es ist eine Geschichte mit viel Tiefgang und einem sonderbaren, schwer zugänglichem Charakter, der noch viele Geheimnisse birgt."

    Ganz meine eigene Meinung. Eine schöne Rezension die auch ganz genau meine Meinung zu diesem Buch wiederspiegelt.
    Danke und Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  4. Ja also ich denke ich werde Das verbotene Eden 2 nach meinem jetzigen Buch "Ich darf nicht schlafen" lesen :) ich sag dir dann bescheid wie ichs fand! :D bin momentan leider ziemlich Rezi faul...
    Das gute ist, meine Mutter will sich jetzt gleich beide Teile von Shades of Grey kaufen :D kann ich mir schön das Geld sparen höhöhö :x

    liebe grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. ich bin auch schon sehr gespannt zu welcher gruppe ich gehöre... "ich mags", "ich mags ga nicht" oder "Ich versteh den hype nicht aber finde es trotzdem nicht schlecht" xDD

    ich hoffe meine mudda kauft die bücher bald und wenn ich früher als sie mit meinem momentanen buch fertig bin, dann werde ich es als erste lesen xD

    was liest du denn momentan so?

    liebe grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Shades of Grey klasse und du hast Recht - es ist mehr als nur Erotik ;)
    Bin schon gespannt wie der zweite Teil so ist.


    ___________________________________

    http://baddicted.blogspot.de/

    LG

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns auf euer Feedback ! Fragen und Anfragen bitte per Kontaktformular schicken !