03.08.2012

Düsteres Verlangen : Die wahre Geschichte des jungen Victor Frankenstein


 Titel : Düsteres Verlangen : Die wahre Geschichte des jungen Victor Frankenstein
 Originaltitel : This Dark Endeavor: The Apprenticeship of Victor Frankenstein
 Autor : Kenneth Opel
 Verlag : Oetinger
 Preis : 16,95€
 Seitenzahl : 384 Seiten
 Genre : Dystopie
 Empfohlen : ab 12 Jahren
 Umschlag : Hard Cover
 Seite :
 Für Fans von :
 Extras : -
 Leseprobe : PDF
 Fortsetzung : 1.Teil einer Trilogie
Die Zwillingsbrüder Frankenstein, vereint und zugleich entzweit in der Liebe zu einem Mädchen. Doch dann erkrankt der eine schwer. Dunkle Mächte sollen Rettung bringen – und stellen alles in Frage, was je über das Leben, die Liebe und den Tod behauptet wurde ...
Genf, um 1800: Victor und Konrad Frankenstein lieben einander so innig, wie es nur Zwillinge vermögen. Allein die schöne Elizabeth steht zwischen ihnen. Dann erkrankt Konrad plötzlich an einem lebensgefährlichen Fieber. Die Ärzte stehen vor einem Rätsel. Victor, rasend vor Verzweiflung, ist bereit, alles für seinen Bruder zu tun. Im Chateau Frankenstein stößt er auf eine geheime Bibliothek, in der ein Buch das »Elixier des Lebens« verspricht. Dessen Zutaten scheinen der Phantasiewelt eines kranken Geistes zu entstammen. Oder doch nicht? Zusammen mit Elizabeth macht sich Victor auf die Suche. Unvorstellbare Prüfungen erwarten die beiden – aber auch unerwartete Versuchungen. Was wird stärker sein: Bruderliebe oder Leidenschaft? Das größte Opfer seines bisherigen Lebens steht Victor bevor ...
Wie wurde Victor Frankenstein zu dem, den wir kennen? In seinem originellen Prequel zu Mary Shelleys Frankenstein gibt Kenneth Oppel eine schaurig-romantische Antwort.   (Beltz-Gelberg)
Auf den 1.Blick erkennt man eigentlich nur einen Tintenfleck, der symmetrisch ist. Doch beim genaueren Betrachten fallen einem so viele Details auf, wie zb. die Gesichter der Zwillinge Konrad und Viktor und deren Cousine Elisabeth. So eine Liebe zum Detail habe ich selten bei einem Buchcover gesehen, dass mit der schönen Schrift ein Cover-Highlight ist!

Mary Wollstonecraft Shelley 's Frankenstein kennt doch jedes Kind ;) Doch wie sah die Jugendzeit von Viktor Frankenstein aus? Mit dieser Frage hat sich Kenneth Oppel in seinem Roman beschäftigt und erzählt uns seine Vorgeschichte.

Von allen Figuren in diesem Roman hat mich besonders Viktor Frankenstein mit seinen vielen Facetten in seinen Bann gezogen. Als temperamentvoller und arroganter Mensch unterscheidet er sich komplett von seinem ruhigen und gutmütigen Zwillingsbruder Konrad. Doch egal wie groß die Unterschiede auch sein mögen, die beiden Brüder lieben sich und halten zusammen. Diese Geschwisterliebe währt jedoch nicht lange, da sich die Jungen in das selbe Mädchen verlieben und es deswegen zu einer Konkurrenzsituation kommt.

Viktors Gefühlswelt und seine innere Zerrissenheit kann man sehr gut nachvollziehen, da das Buch aus seiner Sicht geschrieben wurde. Dabei kann man den Schreibstil von Kenneth Oppel in drei Worten beschreiben: locker, flüssig und fesselnd. Teilweise ist die Geschichte etwas simple geschrieben, was sich allerdings keinesfalls negativ auf das Buch auswirkt, denn man kann auch mit einfachen Begriffen sehr viel Spannung erzeugen und dem Leser das Gefühl geben, dass er es bereuen wird, wenn er das Buch mittendrin weg legt. ;)

Schon am Anfang wurde verdeutlicht, dass Viktors Bruder, den er über alles liebt auch sein größter Konkurrent ist. Und genau diese zwei gegensätzlichen Seiten von Liebe und Hass zerren an ihm. Viktors düsteres Verlangen ist wie ein tödlicher Strudel, der mit seinem Durst nach Macht proportional immer größer wird. Sein Ziel, Konrad mit einem Elexir wieder gesund zu machen, verblasst immer weiter und ist immer nebensächlicher, während seine Eiffer immer stärker wird, besser als sein Bruder zu sein. Man kann sich also schon am Anfang denken, dass das Schicksal der Zwillinge prädestiniert ist. 

"Düsteres Verlangen"  ist der 1.Teil einer Trilogie, der einen fesselt, schockt und nachdenklich macht. Nicht nur für Frankenstein Fans, sondern auch für jeden der Abenteuer und Spannung liebt !
 Spannender 1.Band ! 
Veronica Rossi, in Rio de Janeiro/Brasilien geboren, zog in ihrer Kindheit oft um und lebte in Mexiko, Venezuela, an der Ostküste der USA und schließlich in Kalifornien. Hier besuchte sie die Universität und studierte Schöne Künste am Californian College of the Arts in San Francisco. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Norden Kaliforniens und arbeitet als freie Autorin. Sie schreibt vor allem futuristische Romane für junge Erwachsene. Erste Ehren erwarb sie mit bisher unveröffentlichten Manuskripten auf amerikanischen Autoren-Wettbewerben, wo sie  in der Kategorie Fantasy und Science Fiction auf den vordersten Plätzen rangierte.
Tausend Dank an den Beltz & Gelberg Verlag, der uns das Buch für diese Rezension zur Verfügung stellte. Und natürlich noch ein großes Dankeschön an BloggdeinBuch.

Kommentare:

  1. Irgendwie stimmt Trailer & Autor nicht ganz :) Da ist noch das zu Gebannt drin *g*

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. @Gwyneth oh stimmt, total übersehen :S Danke, wurde jetzt ausgebessert :D :D

    AntwortenLöschen
  3. Mir hat das Buch auch gut gefallen :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  4. Der Text über den Autor stimmt leider auch nicht ganz :D

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns auf euer Feedback ! Fragen und Anfragen bitte per Kontaktformular schicken !