02.01.2013

Das verbotene Eden - Logan und Gwen

 Titel : Das verbotene Eden - Logan und Gwen
 Originaltitel : /
 Autor : Thomas Thiemeyer
 Verlag : Droemer Knaur
 Preis : 16, 99€
 Seitenzahl : 464 Seiten
 Genre : Dystopie
 Empfohlen : ab 16 Jahren
 Umschlag : Hard Cover mit Schutzumschlag
 Seite :
 Für Fans von :
 Extras :
 Leseprobe : Bic Media
 Fortsetzung : Band 3 erscheint im August 2013
Seit Juna aus dem Land der Frauen geflohen ist – mit einem Mann –, fühlt sich die junge Heilerin Gwen einsam und nichtswürdig. Sie schließt sich einem Spähtrupp an, der durch verlassene U-Bahn-Schächte in die Stadt der Männer vordringen soll. Doch der Einsatz scheitert grausam, und Gwen fällt in die Hände des jungen Kämpfers Logan, der sie als Sklavin verkaufen will. Logan aber hat die Rechnung ohne seine Gefühle gemacht – und setzt damit Ereignisse in Gang, die das Ende beider Welten bedeuten könnten …  (amazon)
Das zweite Cover ähnelt dem Vorgänger sehr, denn eigentlich ist es ja identisch, bis auf die abgebildeten Personen, den Titel und die lilane Hintergrundfarbe und das Verlagslogo . Trotzdem stört das nicht, denn im Bücherregal sehen beide Bücher klasse aus. Zum Glück passen beide zusammen, schließlich gibt es den Pan Verlag leider nicht mehr, sodass der Droemer Knaur sich um das neue Cover kümmern musste. Ein weiterer Pluspunkt ist wiedermal die Karte der Schauplätze, die einmal vorne und hinten auf den Buchinnendeckel abgebildet ist.
Die Fortsetzung von Thomas Thiemeyer knüpft gleich am Ende des ersten Bandes an. Nachdem unsere alte Hauptprotagonisten Juna fort gegangen ist, hat sich die enttäuschte und unsere neue Hauptperson Gwen, die eine ausgebildetet Heilerin ist, aus Frust einem gefährlichen Auftrag angeschlossen, dessen Ziel es ist den Inquisitor zu töten. Doch wie das Schicksal so will, scheitert diese Mission und Gwen ist ganz knapp dem Tode entkommen, wäre da nicht Logan, der sie gerettet hat. Schon bald fangen die beiden an Gefühle für einander zu entwickeln, obwohl Männer und Frauen doch Feinde sind, oder nicht ?

Zum wiederholten Male konnte mich Thiemeyer mit seiner Männer-Frauen verhassten Welt in seinen Bann ziehen. Nachdem ich David und Juna lieb gewonnen habe, konnte ich auch das starke Team mit Logan und Gwen in mein Herz schließen. Gemeinsam erleben sie viele Abenteuer, welche nicht an ihrer Glaubensstärke und ihr Durchhaltevermögen kratzen. Ein eingespieltes Duo waren die zwei aber nicht von Anfang an. Genau diesen Punkt fand ich großartig, wie die Beziehung von ihnen immer stärker wurde und sich eine Liebesgeschichte entwickelte, die jenseits von Kitsch und Rosa Wolken liegt.

Wie ich schon erwähnt habe, fand ich im ersten Band David und Juna sehr sympatisch und wollte deshalb wissen wie es ihnen geht. Zwar geht es im zweiten Buch um Logan und Gwen, aber dennoch fände ich es klasse, wenn die vorherigen Protagonisten eine größere Rolle hätten (David und Juna tauchen eigentlich nur im Prolog auf). Nichtsdestotrotz musste ich ihnen nicht lange nachtrauern, da Logan und Gwen genau so, wenn nicht sogar, noch besser in meinen Augen sind ;) Mal schauen wie es im Finalband sein wird !

Mit Thiemeyers Schreibstil wird der Plot, der schon allein originell ist, noch besser ! Egal ob Kampfszenen, emotionale Momente oder humorvolle Szenen , der Autor schafft es einfach, dass sich meine Hände sich weigern das Buch wegzupacken ;) Das liegt nicht nur am sehr schnellen Erzähltempo, dass einen mitreißt, sondern auch an den sich wechselnden Perspektiven, die wie Türen zu verschiedenen Gefühlswelten sind.

Fazit : Thiemeyer hat mit "Das verbotene Eden - Logan und Gwen" nicht nur einen vollkommen anderen Plot kreiert, sondern uns auch ein spannenderes und actionreicheres Buch geschrieben, dass jetzt schon Vorfreude auf das große Finale macht ! Ich freue mich jedenfalls auf eine weitere Story mit Ben und Magda in diesem Sommer!


Band 3 darf kommen !! ;)

Thomas Thiemeyer, geboren 1963, lebt in Stuttgart und arbeitete zunächst als Illustrator. Nach fünf rasanten mystischen Wissenschaftsthrillern – zuletzt "Korona" –, entdeckte er mit den "Chroniken der Weltensucher" höchst erfolgreich das Jugendbuch für sich. Mit "Das verbotene Eden – David und Juna" beginnt ein neuer großer Zyklus, der in einer bedrohlichen Zukunft spielt.



Tausend Dank an den Droemer Knaur Verlag, der uns das Buch für diese Rezension zur Verfügung stellte. 

Kommentare:

  1. Hey, ich komme von dem Blog mylifestylestory.blogspot.de und wollte fragen ob ich euch in meinem Blog mal vorstellen darf. Ich selbst lese unheimlich gerne, schreibe aber nicht nur über Bücher. Aus diesem Grund wollte ich allen anderen euren Blog zeigen, damit für jeden was dabei ist. Wenn ihr was dagegen habt oder irgentwelche Fragen habt, schreibt mir bitte ein Kommi oder so :) Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Okay gut dann mache ich das;-) Ich schreib euch dann wenns soweit ist ;) Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Okay, Blogvorstellung ist drinnen und ich hab noch was über bookrix geschrieben, findet ihr die idee gut? Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Habe euch ganz zufällig entdeckt durch eine Blogvorstellung *-*
    Ich mag euren Blog :)

    AntwortenLöschen
  5. Ja ihr könnt es auf FB teilen ;) Ich habe zwar kein Facebook aber ich kann ja mal über eine Freundin reingehen ;) Danke <3

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns auf euer Feedback ! Fragen und Anfragen bitte per Kontaktformular schicken !